November 26, 2022

Burberr You Tletinc

Remember to Explore

Tokio Lodge performen in Halle, aber keiner geht hin


Halle (Saale) –

Vor 15 Jahren starteten die Sachsen-Anhalter Monthly bill (Gesang) und Tom Kaulitz (Gitarre), Gustav Schäfer (Schlagzeug) und Georg Listing (Bass) ihre Karriere als Band Tokio Resort. Ihr erster und größter Strike „Durch den Monsun“ machte sie nicht nur in Deutschland zu Musikstars.

15 Jahre nach diesem Erfolg, hat die Band ihren Hit aus dem Jahr 2005 neu aufgelegt. „Durch den Monsun 2020“ soll die Erfolgsgeschichte der Band unterstreichen. In den vergangenen Wochen tingelten die Vier bereits durch einige Present-Formate im Deutschen Fernsehen und performten jüngst für Filtr Germany.

Tokio Lodge kehrt bald zurück in ihre Heimat. Im Rahmen des Situations „Friends of MDR SPUTNIK“, das 2020 in die vierte Runde geht, präsentieren die Kaulitz-Brüder und ihre Band  exklusiv Stücke aus ihrem neuen Akustik-Set.

Moderatorin Sissy Metzschke spricht neben Tokio Resort auch noch mit zahlreichen weiteren Gästen:

  • Nicolas Puschmann, Grimme-Preisträger und erster schwuler Bachelor des Formats „Prince Charming”.
  • Caro Cult, Schauspielerin („Babylon Berlin”, „Biohackers”, „Tatort”), spricht über die Veränderungen in der Filmbranche. Die 25-Jährige steht für starke Frauenrollen im Film, unterstützt aktiv die Tierschutz-Organisation Peta und lebt glücklich vegan.
  • Thomas Röhler, Speerwerfer aus Jena, hätte den Sommer eigentlich bei Olympia in Japan verbracht, jetzt gibt er Ernährungs- und Fitnesstipps bei Instagram und unterstützt den sportlichen Nachwuchs.
  • Ilira, Sängerin. Seit ihrem Tune „Fading” zusammen mit Alle Farben liefert die gebürtige Schweizerin einen Strike nach dem anderen. Das Ausnahmetalent meistert problemlos vier Oktaven und kann es mit den großen Diven des Pop aufnehmen. Mit Sissy Metzschke spricht sie über das Musikmachen in diesem besonderen Jahr.

MDR Sputnik überträgt „Friends of 2020“ am 16. Dezember ab 20 Uhr reside im Radio sowie als Videostream im Netz auf Fb, Youtube und sputnik.de. Das Movie zur Sendung steht im Anschluss 30 Tage auf sputnik.de als Stream zur Verfügung. (mz)