Neuer Tokio-Hotel-Clip: Monthly bill Kaulitz hat immer noch blaue Flecken vom Videodreh – Panorama

Sänger Monthly bill Kaulitz fliegt im Musikvideo zu “White Lies”. Foto: ChristophKöstlin


Tokio Resort veröffentlichen das Musikvideo zu ihrer neuen Single “White Lies”. Wie aufreibend der Dreh war, verrät Sänger Monthly bill Kaulitz.

Die Band Tokio Resort (seit 2001, “Durch den Monsun”) präsentierte am Donnerstagabend erstmals das Musikvideo zur neuen Solitary “White Lies”, die in Zusammenarbeit mit Vize entstand, seit Mitte Januar auf dem Markt und der Titelsong zur neuen “Germany’s next Topmodel”-Staffel (ab 4. Februar, 20:15 Uhr, ProSieben) ist. In dem Clip geht es für Sänger Bill Kaulitz (31), Gitarrist und Zwillingsbruder Tom Kaulitz (31), Schlagzeuger Gustav Schäfer (32) und Bassist Georg Listing (33) hoch hinaus.

“Wir wollten ein Video machen, das visuell neu und aufregend ist. Baris Aladag [Regisseur, Anm.d.Red.] hatte dann die Idee, uns fliegen zu lassen und ich war sofort begeistert”, schwärmt Invoice Kaulitz. “Wir haben das beste Stunt-, Light- und Visual-Outcomes-Workforce gehabt und eine ganz eigene Welt für ‘White Lies’ kreiert”, erzählt er weiter.

Auch sein Styling im Clip gefällt dem Musiker sehr: “Für den perfekten Search habe ich Esther Perbandt [Berliner Modedesignerin, Anm.d.Red.] gefragt, ob sie mir mein Outfit entwirft und daraus ist ein Action-Superhero-Minute geworden, den ich sehr liebe.” Und nach guter alter Superheldenmanier stören den Künstler die Nachwehen des Drehs auch nicht wirklich. “Wir haben zwar immer noch blaue Flecken von den Gurten und Stunts, aber das war es wert”, fasst Invoice Kaulitz stolz zusammen.



Olive

Next Post

Digital excursions grow to be truth: Travel Weekly

Fri Feb 5 , 2021
A lifeline for tour operators Amazon started rolling out its method at the conclude of September with an invitation-only beta start. Although it has however to make any major community launch bulletins, it opened that system to all U.S. consumers at the finish of 2020 and now presents additional than […]